vor 1875

Karte Timmel 1875

Die Berufsbezeichnung Gastwirt taucht im Ortssippenbuch Timmel vor allen mit den beiden Namen „Ellen“ und „Dinkgräve“ auf. Der spätere Genever-Brenner und Gastwirt Ocke Ellen kam im Jahre 1785 in Strackholt zur Welt. Er gelangte auf nicht bekannten Wegen nach Timmel, wo er bis zu seinem Lebensende eine Gastwirtschaft betrieb. Sein Sohn Hermann Heinrich Ellen wurde in Timmel geboren und trat später als Landwirt und Gastwirt in die Fußstapfen seines Vaters.  (Quelle: Timmel / Timberlae, Beiträge zur Ortsgeschichte, 2011, Seite 114)